DE / EN

Foto: Anna Logue

Informationen zu Versuchspersonenstunden

Als Psychologie­studierende der Universität Mannheim nehmen Sie an Studien und Experimenten teil, die von den Psychologie-Lehr­stühlen und ihren Studierenden durchgeführt werden. Dadurch lernen Sie die vielfältige und interessante Forschung der Psychologie in Mannheim kennen.

Die Versuchspersonenstunden (Vpn-Stunden) absolvieren Sie, egal, ob Sie Psychologie im Hauptfach oder Beifach studieren:

  • Studierende im B.Sc. Psychologie absolvieren mindestens 30 Vpn-Stunden.
  • Studierende im Beifach Psychologie müssen 10 Vpn-Stunden erbringen.
  • Studierende im B.A. Soziologie, die das Aufbaumodul Sozialpsychologie wählen möchten, müssen 5 Vpn-Stunden bis zur Anmeldung der Prüfung im 4. Semester erbringen.

Informationen zum Teilnahme-Management-System Sona und zur Anrechnung von Vpn-Stunden finden Sie in den folgenden Abschnitten.

Kontakt

Sie haben noch Fragen?

Herr Dr. Brandt beantwortet gerne Ihre Fragen rund um das Teilnahme-Management-System Sona. Zur Anerkennung Ihrer erbrachten Versuchspersonenstunden wenden Sie sich bitte an das Studien­büro.

Dr. Martin Brandt

Dr. Martin Brandt

Sona Admin
Universität Mannheim
Lehr­stuhl für Kognitive und Differentielle Psychologie
Schloss, Ehrenhof-Ost – Raum EO 239
68161 Mannheim
Sprechstunde:
Mi 12–13 Uhr
Fabian Pfeiffer

Fabian Pfeiffer

B.Sc./M.Sc. Psychologie | B.A./M.A. Politik­wissenschaft/Political Science | Master of Laws (LLM) | Master of Comparative Business Law (MCBL)
Universität Mannheim
Dezernat II - Studien­angelegenheiten
Studien­büro II
L 1, 1 – Raum 127
68161 Mannheim
Tel.: +49 621 181-1195
Fax: +49 621 181-1176
E-Mail: pfeiffer(at)verwaltung.uni-mannheim.de
Sprechstunde:
Mo 9–12 Uhr und Mi 14–17 Uhr (ohne Anmeldung)