Foto: Anna Logue

Forschung im Fach Psychologie

Die exzellente Forschung im Fach­bereich Psychologie spiegelt sich in zahlreichen Publikationen in hoch angesehenen internationalen Zeitschriften wider (siehe hierzu auch die Auflistungen auf den Seiten der jeweiligen Arbeits­einheiten/Lehr­stühle).

Bei den Forschungs­arbeiten stehen quantitative und insbesondere experimentelle Ansätze im Vordergrund, welche sowohl in den Grundlagen- als auch in den Anwendungs­fächern einen Schwerpunkt bilden.

Das internationale Renommee ist auch daran erkennbar, dass die Kolleginnen und Kollegen des Faches in verschiedenen Funktionen international tätig und sichtbar sind, z.B. als Herausgeber internationaler Zeitschriften oder als Mitglieder der editorial boards der einflussreichsten Fach­zeitschriften. Detaillierte Informationen zu den aktuellen Forschungs­schwerpunkten finden sich auf den Seiten der jeweiligen Professuren.

Im Grundlagen­bereich umfasst die Forschung inhaltliche und methodische Fächer:

  • Allgemeine Psychologie
  • Kognitive und Differentielle Psychologie
  • Kognitive Psychologie mit Schwerpunkt kognitives Altern
  • Kulturvergleichende Sozial- und Persönlichkeits­psychologie
  • Sozialpsychologie
  • Psychologische Methodenlehre und Diagnostik

Im Anwendungs­bereich ist die Forschung auf die Anwendungs­fächer Arbeit, Wirtschaft und Gesundheit, Bildung, Lehren und Lernen sowie Psychische Erkrankungen ausgerichtet. Hierzu gehören die Professuren:

  • Arbeits- und Organisations­psychologie
  • Konsumentenpsychologie und Ökonomische Psychologie
  • Gesundheitspsychologie
  • Bildungs­psychologie
  • Pädagogische Psychologie
  • Klinische und Biologische Psychologie und Psychotherapie

Detailliertere Informationen über die jeweiligen Forschungs­themen finden Sie auf den Seiten der Lehr­stühle.