DE / EN

Lehr­stuhl­inhaber

Prof. Dr. Oliver Dickhäuser

Prof. Dr. Oliver Dickhäuser
Professur für Pädagogische Psychologie
Universität Mannheim
Fakultät Sozial­wissenschaften
A 5, 6
Gebäudeteil B – Raum 312
68159 Mannheim
Sprechstunde:
Im HWS 2020:
Bevorzugt digital oder telefonisch, Termin nach Vereinbarung.
Bitte kontaktieren Sie mich per Mail, machen ein paar Terminvorschläge und nennen mir eine Telefonnummer, unter der ich Sie erreichen kann.
  • Akademischer und beruflicher Werdegang

    Lebenslauf Oliver Dickhäuser

    Jahrgang 1971, geboren in Hemer (Westfalen), verheiratet, ein Sohn​​​​​​​
     

    Ausbildung

    Studium der Fächer Psychologie, Mathematik, Deutsch und Sach­unterricht Natur­wissenschaft/Technik (Universität Bielefeld). Studien­abschlüsse: Diplom in Psychologie (1997) und 1. Staats­examen für das Lehr­amt in den Fächern Deutsch, Mathematik, Sach­unterricht Natur­wissenschaft/Technik (1999)

    Grundausbildung in klientenzentrierter Gesprächspsychotherapie (1997-1999, GwG Köln

    Promotion zum Dr. phil. an der Universität Gießen. Titel der Dissertation: Nutzung von Computern - Evidenz für ein Erwartung-Wert-Modell und seine Anwendung zur Erklärung von Geschlechts­unterschieden (Mai 2001).

    Habilitation an der Universität Gießen . Erhalt der venia legendi für Psychologie (Juli 2005).


    Berufliche Stationen

    09/1997 - 12/1999 Wissenschaft­licher Mitarbeiter am Institut für Psychologie der Universität Hildesheim
    01/2000 bis 05/2005 Wissenschaft­licher Mitarbeiter/wissenschaft­licher Assistent in der Arbeits­gruppe für Pädagogische Psychologie der Universität Gießen
    10/2002 bis 02/2003 Wissenschaft­licher Assistent in der Arbeits­gruppe für Pädagogische Psychologie und Entwicklungs­psychologie an der Universität Marburg
    04/2005 bis 01/2008 Universitäts­professor an der Universität Erlangen-Nürnberg (Vertretung des Lehr­stuhls für Pädagogische Psychologie)
    seit 02/2008 Universitäts­professor für Pädagogische Psychologie an der Universität Mannheim


    Rufe

    • W3-Professur für Pädagogische Psychologie,  Universität Mannheim (08/2007)
    • W3-Professur für Psychologie mit dem Schwerpunkt Pädagogische Psychologie, Technische Universität Dortmund (11/2007; abgelehnt)
    • W3-Professur für Psychologie, Universität Erlangen-Nürnberg (08/2010; abgelehnt) 
    • W3-Professur für Entwicklungs­psychologie und Pädagogische Psychologie, Universität Koblenz-Landau (12/2014; abgelehnt)


    Forschungs­schwerpunkte

    • Motivationale und kognitive Prozesse bei Schülerinnen und Schülern
    • Motivationale und kognitive Prozesse bei Lehr­kräften
    • Bedeutung von Kontextfaktoren für motivationale und kognitive Prozesse in Erziehung und Unterricht

    Mitgliedschaft in Editorial Boards / Herausgeberschaften

    • Journal of Educational Psychology: Editorial Board 1/2016 –
    • Psychologische Rundschau: Associate Editor 10/2016 –
    • Zeitschrift für Entwicklungs­psychologie und Pädagogische Psychologie: Editorial Board 5/2011 –
    • Zeitschrift für Pädagogische Psychologie: Editorial Board 11/2004–, Editor in Chief 1-2011 – 12/2012, Associate Editor 1-2013 – 9/2015


    Gutachter­tätigkeit

    • Asia Pacific Education Review
    • Diagnostica
    • Educational Psychology: An International Journal of Experimental Educational Psychology
    • Educational Research Review
    • European Journal of Psychological Assessment
    • International Educational Research Journal
    • Gender - Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft
    • Journal of Cognitive Education and Psychology
    • Journal of Educational Psychology
    • Journal of Educational Research Online
    • Journal of Individual Differences
    • Journal of Research in Personality
    • Learning and Individual Differences
    • Learning and Instruction
    • Motivation and Emotion
    • Psychological Reports/Perceptual and Motor Skills
    • Psychologie in Erziehung und Unterricht
    • Psychologische Rundschau
    • Scandinavian Journal of Psychology
    • Science
    • Self and Identity
    • Stress, Anxiety and Coping
    • Unterrichts­wissenschaft
    • Zeitschrift für Entwicklungs­psychologie und Pädagogische Psychologie
    • Zeitschrift für Erziehungs­wissenschaft
    • Zeitschrift für Gesundheitspsychologie
    • Zeitschrift für Pädagogische Psychologie
    • Zeitschrift für Sozialpsychologie
    • Zeitschrift für Sportpsychologie
    • Buchreihe „Entwicklungs­psychologie und Pädagogische Psychologie“ (Waxmann-Verlag)
    • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
    • Deutsche Forschungs­gemeinsachft (DFG)
    • Bundes­ministerium für Bildung und Forschung (BmBF)
    • Economic & Social Research Council
    • Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen
    • Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
    • Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der wissenschaft­lichen Forschung (SNF)


    Weitere wissenschaft­liche Ämter

    • PISA 2006: Koordinator für das Qualitätsmonitoring in den Bundes­ländern Bayern und Thüringen Fach­gruppe Pädagogische Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie: Beisitzer (2009-2011), Sprecher (2011-2013)


    Mitgliedschaften in wissenschaft­lichen Vereinigungen

    • American Psychological Association (APA)
    • European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI)
    • Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Fach­gruppe Pädagogische Psychologie der DGPs
    • Gesellschaft für empirische Bildungs­forschung GEBF (Gründungs­mitglied)
    • Arbeits­gruppe für empirische pädagogische Forschung (AepF) der Deutschen Gesellschaft für Erziehungs­wissenschaften (DGfE)

Publikationen