DE / EN

Veranstaltungen

Der Lehr­stuhl für Gesundheitspsychologie bietet Lehr­veranstaltungen auf Bachelor- und Master­ebene an. Vorlesungs- und Seminartermine erhalten Sie als eingeschriebene Studierende über das Portal2

Abschlussarbeiten

  • Informationen zur Vergabe von Abschlussarbeiten

    Stand: 30.September 2022

     

    Am Lehr­stuhl für Gesundheitspsychologie bieten wir jedes Semester Themen für Abschlussarbeiten an. Dabei gibt es jeweils im Februar/März und im September/Oktober eine Frist, zu der diese Themen hier auf der Homepage veröffentlicht werden und Sie sich auf die jeweiligen Themen für das nachfolgende Semester bewerben können (März -> HWS, September -> FSS).

    Die offizielle Bewerbungs­frist für dieses Semester ist abgelaufen.

    Unter Umständen ergeben sich auch unter dem Semester kurzfristig Themen für Abschlussarbeiten, die eine spontane Bewerbung außerhalb der Bewerbungs­fristen möglich machen. Diese finden Sie auch nach Ablauf der offiziellen Bewerbungs­frist auf dieser Seite.

    Senden Sie dafür eine einseitige Bewerbung für das jeweilige Thema (Bewerbungen für mehrere Themen sind ebenfalls möglich) als PDF an lsgesund uni-mannheim.de. Ihre Bewerbung sollte folgende Aspekte beinhalten:

    • Informationen zu Ihnen (Name, Semester, wann Sie Ihre Arbeit schreiben möchten, Kontakt­möglichkeiten)
    • Ihre bisherigen Berührungs­punkte mit Gesundheitspsychologie (nennen Sie bitte auch, welche Veranstaltungen Sie bereits besucht haben)
    • Motivation für eine Abschlussarbeit am Lehr­stuhl für Gesundheitspsychologie/ das konkrete Thema

    Innerhalb von 1–2 Wochen nach Ablauf der Frist erhalten Sie von uns eine Nachricht über die Entscheidung bezüglich der Vergabe der Abschlussarbeiten. Anschließend haben Sie eine weitere Woche Zeit, um sich verbindlich für das Schreiben Ihrer Abschlussarbeit an unserem Lehr­stuhl zu entscheiden.

    Bei Fragen zu Abschlussarbeiten oder zum Vergabeprozess schreiben Sie uns auch gerne eine Mail!

     

    Mögliche Themen für Bachelor- und Master­arbeiten:

     

    Die aktuell zu vergebenden Themen finden sie hier.

    Bei Fragen rund und die Abschlussarbeiten wenden Sie sich bitte an Frau Kühner-Knaup (kuehner-knaup uni-mannheim.de).

    Sofern nicht anders angegeben, werden die Themen jeweils an Einzelpersonen vergeben. Sollte geplant sein, dass ein Thema von einem Projektteam bearbeitet wird, ist dies explizit vermerkt. In diesen Fällen arbeiten die Teams gemeinsam an einem Oberthema und die Daten werden meist gemeinsam erhoben. Es werden jedoch individuelle Unterthemen behandelt, die Daten werden von den Team­mitgliedern selbstständig ausgewertet und es wird jeweils eine individuelle Arbeit verfasst.

     

    • Aktuell stehen keine ausgeschriebenen Themen zur Verfügung 

     

    Eigene Themen 

    Haben Sie eine eigene gesundheitspsychologische Fragestellung, zu der Sie gerne Ihre Abschlussarbeit schreiben möchten? Dann melden Sie sich gern direkt bei mir (mata uni-mannheim.de). Was sollten Sie mir schicken? Eine gesundheitspsychologische Fragestellung, wenn Sie haben, auch schon Hypothesen und Ideen zum Paradigma. Ich kann eine Betreuung nicht garantieren – falls Sie also gern am Lehr­stuhl Gesundheitspsychologie Ihre Arbeit schreiben möchten, melden Sie sich gern noch für andere Themen. 

     

     

     

  • Bachelor­arbeiten

    • Bitte geben Sie ein Exposé in Form einer offline Prä-Registrierung der geplanten Studie bei der Betreuerin der Arbeit ab. Das Exposé sollte dabei den theoretischen Hintergrund, (500-1000 Wörter), die Hypothesen und deren Herleitung sowie den methodischen Ansatz der geplanten Studie und Auswertung beinhalten. Nutzen Sie hierfür bitte die auf unserer Webseite verlinkten Vorlagen und planen Sie ausreichend Zeit für die Korrektur beziehungs­weise Rückmeldung ein.
    • Bitte nutzen Sie zur Strukturierung des Exposé folgende Vorlage. Die Template ist auf Englisch geschrieben, Sie können das Exposé aber auf Deutsch oder Englisch abgeben. Bitte planen Sie ausreichend Zeit für die Korrektur beziehungs­weise Rückmeldung ein. Das Exposé sollte 3-5 Seiten (exklusive Referenzen) umfassen.
    • Die Bachelor­arbeit schreiben Sie in der Form eines wissenschaft­lichen Artikels auf Deutsch oder Englisch nach APA-Stil. Die Länge der Arbeit, inklusive Referenzen und Grafiken und exklusive Anhang sollte den Umfang von 25 Seiten nicht überschreiten.
    • Vor der Abgabe der Arbeit können Sie drei Seiten Ihrer Arbeit, zum Beispiel die Hypothesen, den Auszug aus der Einleitung und den Auszug aus dem Ergebnisteil, bei der Betreuerin abgeben, um eine ausführliche Rückmeldung zu erhalten. Bitte planen Sie auch hier ausreichend Zeit ein (ca. 1–2 Wochen).

    Hinweise Bachelor­arbeiten

  • Master­arbeiten

    • Sie präsentieren den theoretischen Hintergrund, die Hypothesen und deren Herleitung sowie den methodischen Ansatz vor der Datenerhebung im Forschungs­kolloquium Gesundheitspsychologie.
    • Bitte geben Sie ein Exposé in Form einer offline Prä-Registrierung der geplanten Studie bei der Betreuerin der Arbeit ab. Das Exposé sollte dabei den theoretischen Hintergrund, (500-1000 Wörter), die Hypothesen und deren Herleitung sowie den methodischen Ansatz der geplanten Studie und Auswertung beinhalten. Nutzen Sie hierfür bitte die auf unserer Webseite verlinkten Vorlagen und planen Sie ausreichend Zeit für die Korrektur beziehungs­weise Rückmeldung ein.
    • Wenn Sie ein Exposé für eine empirische Studie schreiben wollen, nutzen Sie bitte diese Vorlage
    • Wenn Sie ein Exposé für eine systematische Review schreiben möchten, nutzen Sie bitte diese Vorlage.
    • Das Exposé sollte 5–7 Seiten (exklusive Referenzen) umfassen.
    • Vor der Abgabe der Arbeit können Sie fünf Seiten der Arbeit, zum Beispiel die Hypothesen, den Auszug aus der Einleitung und den Auszug aus dem Ergebnisteil, bei der Betreuerin abgeben, um eine ausführliche Rückmeldung zu erhalten.

Berufsfelder

Für Psychologinnen und Psychologen mit abgeschlossenem Bachelor- und Master­studium bietet die Gesundheitspsychologie vielfältige Berufs­möglichkeiten. Dazu zählen unter anderem

  • Gesundheits­beratung und –coaching
  • Gesundheitstrainings, Prävention und Rehabilitation
  • Betriebliche, schulische und kommunale Gesundheits­förderung
  • Angebot von Aus-, Fort- und Weiterbildungen in Gesundheitspsychologie
  • Öffentlichkeits- und Medienarbeit
  • Lehre und Forschung

Eine Ausführliche Übersicht über die Tätigkeits­felder findet sich auf der Seite des Berufsverbands Deutscher Psychologinnen und Psychologen. Auch die Fach­gruppe Gesundheitspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie informiert über die verschiedenen Tätigkeits­felder, unter anderem in einem kurzen Video.

Die British Psychological Society informiert neben den Tätigkeits­feldern auch über die Arbeits­bedingungen in der Gesundheitspsychologie (Englisch). Auf der Seite LearnPsychology findet sich außerdem ein Interview mit einem Gesundheitspsychologen (Englisch). 

Tipp: Der Blog Angewandte Gesundheitspsychologie ist bereits für Studierende, die mehr über die Anwendung gesundheitspsychologischer Forschung in der Praxis erfahren möchten, interessant.