DE / EN

Der TALK - Live aus der Wollfabrik

Live aus der WOLLFABRIK - Der Talk - Mittwoch, 25.11.2020 20.15 Uhr session PRO Östringen Alles bleibt anders!

Alles bleibt anders! Die (veränderte) Welt nach der US-Wahl Noch nie hat ein (noch) amtierender Präsident so polarisiert und eine US-Wahl die Nation und Gesellschaft derart gespaltet. Den ausgezählten Stimmen nach wird mit Joe Biden zukünftig wieder ein Demokrat das Land regieren und bald ins Weiße Haus einziehen. Allerdings versucht Amtsinhaber Donald Trump, einen geordneten Übergang mit allen (un)möglichen Mitteln, wenn schon nicht zu verhindern, dann doch zumindest zu verzögern und in jedem Fall zu erschweren. Mittlerweile gewährt er zwar den Zugang zur Regierungs­verwaltung, spricht aber weiterhin von der „korruptesten Wahl in der politischen Geschichte Amerikas“. Was bedeutet der unmittelbar bevorstehende Machtwechsel für das aktuelle und weitere Regierungs­handeln, die nationale Sicherheit und die politische Verlässlichkeit der USA gegenüber seinen kooperierenden Partnern und Freunden im In- und Ausland? Wie und wodurch kann die bestehende innere Zerrissenheit der gesamten amerikanischen Bevölkerung und verunsicherten Bürger dauerhaft überwunden und eine möglichst stabile soziale Einheit wiederhergestellt werden. Was bedeutet die neue Präsidentschaft von Joe Biden und Kamala Harris für das angeschlagene transatlantische Verhältnis und die zuletzt schwer belasteten internationalen Beziehungen zu Deutschland und Europa? Wird alles anders (besser) oder bleibt vieles beim Alten? Über diese dringenden Fragen und andere wichtige Themen wird Frank Schlageter beim neunzehnten digitalen Talk aus der WOLLFABRIK“ am Mittwoch, 25.11.2020, um 20.15 Uhr, mit seinen prominenten Gästen und ausgewiesenen Experten wieder aktiv und konstruktiv diskutieren. Dem Politik­wissenschaft­ler an der Fakultät für Sozial­wissenschaften der Universität Mannheim und Mitglied der Leopoldina - Nationale Akademie der Wissenschaften, Prof. Dr. Thomas König, dem Historiker, Senior Professor Distinctus der Universität Heidelberg und Gründungs­direktor Emeritus des Heidelberg Center for American Studies, Prof. Dr. Dr. h. c. Detlef Junker sowie dem Direktor und Programmleiter des Deutsch-Amerikanischen Instituts (DAI) Heidelberg, Jakob J. Köllhofer. Die Sendung wird erstmals und ausnahmsweise beim strategischen Technik-Partner session PRO in Östringen produziert. Sie ist, wie immer, im Internet auf der WOLLFABRIK Homepage unter www.alte-wollfabrik.de zu sehen und im WOLLFABRIK YouTube Channel unter www.wollfabrik.tv jederzeit online abrufbar. Autor: WOLLFABRIK Schwetzingen

Zurück