DE / EN

Simon Ellerbrock, M.A.

Simon Ellerbrock, M.A.
Universität Mannheim
Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES)
A 5, 6
Bauteil A – Raum 208
68159 Mannheim
Sprechstunde:
nach Vereinbarung

Profil

Simon Ellerbrock ist wissenschaft­licher Mitarbeiter im Wahlforschungs­projekt „German Longitudinal Election Study (GLES)“ am Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES) und Doktorand an der „Graduate School of Economic and Social Sciences“.

Er studierte Politik­wissenschaft, Soziologie und öffentliches Recht an der Universität Heidelberg, der Universität Warschau und der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Während seines Studiums arbeitete er als Konfliktforscher am Heidelberger Institut für Internationale Konfliktforschung (HIIK) und als studentische Hilfskraft am Lehr­stuhl für Empirische Demokratieforschung der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Seine Forschungs­interessen liegen im Bereich der Wahl- und Meinungs­forschung und statistischer Modellierung; insbesondere räumliche Modelle und Bayesianische Statistik.

Forschungs­interessen:

  • Wahlverhalten
  • Politische Geographie
  • Statistische Modellierung
  • Bayesianische Statistik
  • Kleinräumige Schätz­verfahren

Curriculum vitae

  • Akademischer und beruflicher Werdegang

    Seit 02/2021 Wissenschaft­licher Mitarbeiter, Lehr­stuhl für Politik­wissenschaft, Politische Soziologie, Universität Mannheim
    Seit 06/2018 Wissenschaft­licher Mitarbeiter im Projekt „German Longitudinal Election Study (GLES)“ am Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES).
    09/2014-04/2018 Studium der Politik­wissenschaft an der Goethe-Universität Frankfurt am Main (Titel der M.A. Abschlussarbeit: „Estimating Trust of Religious Minorities Using Multilevel Regression and Poststratification“)
    03/2016-04/2017 Wissenschaft­liche Hilfskraft am Lehr­stuhl für Empirische Demokratieforschung, Goethe-Universität Frankfurt
    03/2011-03/2017 Konfliktanalyst und Regionalkoordinator am Heidelberger Institut für Internationale Konfliktforschung (HIIK)
    09/2015-03/2016 Auslands­semester an der Universität Warschau
    10/2010-09/2014 Bachelor­studium der Politik­wissenschaften und Soziologie an der Universität Heidelberg
  • Publikationen

    Ellerbrock, Simon: Book Review: Populism, nativism, and economic uncertainty. Playing the blame game in the 2017 British, French, and German Elections. Democratization (online first).

    Ellerbrock, Simon und Peter Hachemer. 2014. No Peace in Sight. Ruperto Carola Research Magazine: Heidelberg.

    Konfliktbeschreibungen und globale Analysen in den Konfliktbarometern 2011-2015. Heidelberger Institut für Internationale Konfliktforschung (HIIK).

    Ellerbrock, Simon, Fiona Byrne, Lars Dittrich, Peter Hachemer, Elza Martinez und Imran Syed (Hrsg.). 2012. Conflict Barometer 2012. Heidelberger Institut für Internationale Konfliktforschung: Heidelberg.

  • Konferenzbeiträge

    A Bayesian Method for Evidence Synthesis in Political Science. Research Colloquium at the Cologne Center for Comparative Politics, Köln. 12. November 2019. (gemeinsam mit Lion Behrens und Rebecca Kuipers)

    Wer wird eigentlich befragt? Eine 5-Ebenen Ausfallanalyse von Survey- Respondenten anhand eines Fallbeispiels. 21. Jahrestagung der Fach­gruppe „Methoden der Publizistik und Kommunikations­wissenschaft“ der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikations­wissenschaft (DGPuK). Universität Greifswald, Deutschland. (gemeinsam mit Christiane Grill)

    Bayesian evaluation of informative hypotheses for synthesizing evidence from diverse statistical models. 9th Annual Conference of the European Political Science Association. 22. Juni 2019. Belfast, United Kingdom. (gemeinsam mit Lion Behrens und Rebecca Kuipers)

    The Effect of Local Context on Citizens’ Attitudes toward Immigration Policy. 9th Annual Conference of the European Political Science Association. 23. Juni 2019. Belfast, United Kingdom.

    Estimating the Opinion of Religious Minority Groups Using Bayesian Multilevel Models with Poststratification. 9th Annual Conference of the European Political Science Association. 22. Juni 2019. Belfast, United Kingdom. (gemeinsam mit Richard Traunmüller und Christopher Claassen)