DE / EN

HEAT

Herausforderung Heterogenität Theorie-Praxis-Kooperation zur evidenz­basierten und praxis­orientierten Professionalisierung von (angehenden) Lehr­kräften an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen

Förderer: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Laufzeit: 02.2016-01.2021

Projektleitung: Prof. Dr. Stefan Münzer;  Prof. Dr. Jürgen Seifried
wissenschaftl. Leitung: Prof. Dr. Karina Karst.

Kooperations­partner: Julia Derkau (ZLBI)

Zentrale Elemente:

Campus-Community-Partnership (nachhaltige Kooperationen mit Praxis­partnern (z.B. Freezone Straßenschule) & Bildungs­partnerschaft mit Mannheimer Schulen).

Sprachstanddiagnostik an Mannheimer Schulen in der 5. und 6. Jahrgangsstufe mittels des Duisburger Sprachstandstests

Projektbericht: Dotzel, S., Karst, K., & Münzer, S. (2018). Heterogenität kognitiver Leistungs­positionen nach dem Übergang in die Sekundarstufe 1. Abschlussbericht über die Sprachstandsdiagnostik an Mannheimer Gymnasien 2017. Mannheim: Universität Mannheim

Teil­projekt: Testtheoretische Fundierung und Validierung des Duisburger Sprachstandstest (Kooperations­projekt mit der Arbeits­gruppe Psychologische Methodenlehre und Diagnostik (Prof. Dr. Thorsten Meiser) und dem ehem. Landes­institut für Schul­entwicklung BW (Fach­bereich 3))

Laufzeit: 2017-2018