DE / EN

Dr. Monika Undorf

Dr. Monika Undorf
Margarete von Wrangell Fellow
Universität Mannheim
Fakultät für Sozial­wissenschaften

A5
C – Raum 203
68159 Mannheim
Tel.: +49 621 181-3462
Fax: +49 621 181-3997
E-Mail: undorf(at)psychologie.uni-mannheim.de
Sprechstunde:
nach Vereinbarung
  • Akademischer und beruflicher Werdegang

    Akademischer Werdegang

    2009 Dr. rer. soc., Universität Mannheim (Betreuer: Edgar Erdfelder)
    2005 Diplom im Fach Psychologie, Universität Mannheim
    2002 Vordiplom im Fach Psychologie, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

    Beruflicher Werdegang

    seit 2017 Margarete von Wrangell-Fellow/Nachwuchsgruppenleiterin
    2017 Visiting Scholar, Technion – Israel Institute of Technology, Haifa, Israel
    2015 - 2017 Eigene Stelle, finanziert durch die Deutsche Forschungs­gemeinschaft, Leitung des Projekts UN 345/1-1, Titel: Die Bedeutung von Verarbeitungs­flüssigkeit für das Metagedächtnis
    2006-2015 Wissenschaft­liche Mitarbeiterin, Universität Mannheim, Lehr­stuhl für Kognitive Psychologie und Differentielle Psychologie
  • Auszeichnungen und Preise

    2020 Auszeichnung als Rising Star in der Association for Psychological Science (APS)
    2018 Posterpreis auf der 60th Conference of Experimental Psychologists TeaP (gemeinsam mit Malte Zimdahl)
    2015 Psychonomic Society Clifford T. Morgan Best Article Award 2015 in Memory & Cognition
    2015 Lehr­preis der Fach­bereichs­vertretung Psychologie für das beste Seminar im Akademischen Jahr 2014/2015
    2006 Otto-Selz-Preis für die beste psychologische Diplomarbeit, Universität Mannheim
  • Förderungen

    2019 DAAD-Stipendium für Forschungs- und Kongressreisen
    2017 Sachbeihilfe mit Eigener Stelle von der Deutschen Forschungs­gemeinschaft (Eigene Stelle umgewandelt in Doktoranden­stelle, UN 245/1-3, Laufzeit 2 Jahre)
    2017 Margarete von Wrangell Fellowship, Land Baden-Württemberg und Europäischer Sozialfonds (Laufzeit 5 Jahre)
    2016-2017 Anschubfinanzierung, Forschungs­fonds der Universität Mannheim, als Projektleiterin gemeinsam mit Dr. Anke Söllner: Combining research on judgment and decision making with research on metacognition: A new perspective on metacognitive judgments
    2016-2018 Förderung durch die Robert Bosch Stiftung im Programm „Fast Track - Exzellenz und Führungs­kompetenz für Wissenschaft­lerinnen auf der Überholspur“
    2015 Sachbeihilfe mit Eigener Stelle von der Deutschen Forschungs­gemeinschaft (UN 245/1-1, Laufzeit 2 Jahre)
    2013 Forschungs­förderung im Rahmen des Autonomiefonds der Universität Mannheim
    2011 DAAD-Stipendium für Forschungs- und Kongressreisen
  • Publikationen

    2020

    2019

    2018

    2017

    2016

    2015

    2013

    2011

    2010

    2007

  • Forschungs­interessen und Projekte

    Forschungs­interessen

    • Metagedächtnis
    • Metakognition
    • Lernen und Erinnern

    Laufende Projekte

    • Metacognition viewed through the judgment lens, Sachbeihilfe, Deutsche Forschungs­gemeinschaft (DFG, UN 345/2-1), gemeinsam mit Prof. Dr. Arndt Bröder, Universität Mannheim
    • The diminishing criterion model as a comprehensive model of metacognitive regulation of effort, Israel Science Foundation, International Cooperation Grant (Individual Research Grant No. 234/18), PI: Prof. Dr. Rakefet Ackerman, Technion – Israel Institute of Technology, Haifa, Israel
    • Die Bedeutung von Verarbeitungs­flüssigkeit für das Metagedächtnis, Sachbeihilfe mit Modul Eigene Stelle, Deutsche Forschungs­gemeinschaft (DFG, UN 345/1-3)
    • Margarete von Wrangell Fellowship (Finanzierung Nachwuchsgruppenleiterstelle, Land Baden-Württemberg und Europäischer Sozialfonds)

    Abgeschlossene Projekte

    • Die Bedeutung von Verarbeitungs­flüssigkeit für das Metagedächtnis, Sachbeihilfe mit Modul Eigene Stelle, Deutsche Forschungs­gemeinschaft (DFG, UN 345/1-1), 2015-2017
    • Combining research on judgment and decision making with research on metacognition: A new perspective on metacognitive judgments (Anschubfinanzierung, Forschungs­fonds der Universität Mannheim), 2016-2017 als Projektleiterin gemeinsam mit Dr. Anke Söllner
  • Reviewer­tätigkeit

    • Herausgeberin des Themenhefts „Advances in Metamemory Research: Metamemory Accuracy“ in Zeitschrift für Psychologie (Issue 2, 2021), gemeinsam mit Prof. Dr. Vered Halamish, Bar-Ilan University, Israel
    • Herausgeberin des Themenhefts „New Directions in Metamemory Research“ in Zeitschrift für Psychologie (Issue 4, 2020), gemeinsam mit Prof. Dr. Vered Halamish, Bar-Ilan University, Israel
    • Mitglied der Herausgebergremien für Journal of Cognitive Psychology, Metacognition and Learning, und Zeitschrift fuer Psychologie
    • Gutachterin für Fach­zeitschriften: Acta Psychologica; Advances in Cognitive Psychology; Australian Journal of Psychology; Cognition and Emotion; Experimental Psychology; Frontiers in Psychology; Journal of Applied Research in Memory and Cognition; Journal of Cognitive Psychology; Journal of Experimental Psychology: Learning, Memory, and Cognition; Journal of General Psychology; Journal of Memory and Language; Learning and Instruction; Memory; Memory & Cognition; New Ideas in Psychology; Open Psychology; PLOS ONE; Psychological Reports; Psychonomic Bulletin & Review; Quarterly Journal of Experimental Psychology; Studies in Educational Evaluation; Zeitschrift für Psychologie
    • Gutachterin für Anträge zur Forschungs­förderung: Deutsche Forschungs­gemeinschaft, National Science Centre Poland