DE / EN

Dr. Tim Höfling

Dr. Tim Höfling
Postdoktorand
* Bitte kontaktieren Sie uns nach Möglichkeit ausschließlich über Ihre Universitäts-Mail.
Universität Mannheim
Fakultät für Sozial­wissenschaften
L 13, 14 – 15 – Raum 201
68161 Mannheim
  • Forschungs­interessen

    • Link between emotional experience and emotional facial expression
    • Methods of facial expression research (in particular video-based automatic facial coding)
    • Processing of emotional stimuli and differential effects on facial expression (Automated Facial Coding & Facial EMG), body activity (SC, HR, Pupilvariation) and the brain (EEG)
    • Emotional response to brands and advertisements and their interactive influence on Key Performance Indicators
  • Akademischer und beruflicher Werdegang

    Akademischer Werdegang

    09/2016 – 06/2020 Promotion an der Universität Mannheim zum Thema: „Automatic facial coding of emotional facial expressions : a multi-measurement validation of computer vision technology“
    seit April 2019 Wissenschaft­licher Mitarbeiter am Lehr­stuhl für Klinische und Biologische Psychologie der Universität Mannheim
    09/2015 – 03/2019 Wissenschaft­licher Mitarbeiter im Projekt „Perceived Quality of Car Interiors“ an der HS Pforzheim für die Ford AG in Köln
    04/2015 – 03/2019 Wissenschaft­licher Mitarbeiter am Lehr­stuhl für Media Management und Werbepsychologie der Business School Pforzheim, sowie Leitung des Consumer Research Labs
    02/2015 Abschluss des Diplom­studien­gangs Psychologie mit der Diplomarbeit zum Thema „Effekte von tDCS auf die Emotions­regulation“
    01/2014 – 06/2014 Institut für Medizinische Psychologie und Verhaltensneurobiologie in Tübingen im Bereich Markenforschung mit funktioneller Magnetresonanztomographie
    10/2012 – 08/2013 Praktikant und Werkstudent bei der Daimler AG in Sindelfingen im Bereich Akzeptanz und Usability von Innovationen
    10/2010 – 09/2012 Wissenschaft­liche Hilfskraft am Institut für Wissensmedien (IWM) in Tübingen im Bereich digitaler Wissensaustausch
    2008 – 2015 Studium der Psychologie an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen
  • Publikationen und Konferenzbeiträge

    Publikationen

    • Ampferl, R., Rodemann, H. P., Mayer, C., Höfling, T. T. A., & Dittmann, K. (2018). Glucose starvation impairs DNA repair in tumour cells selectively by blocking histone acetylation. Radiotherapy and Oncology, 126(3), 465-470.
    • Höfling, T. T. A., Gerdes, A., Föhl, U., & Alpers, G. W. (2020). Read my face: Automatic facial coding versus psychophysiological indicators of emotional valence and arousal. Frontiers in Psychology, 11, 1388. https://doi.org/10.3389/fpsyg.2020.01388
    • Höfling, T. T. A. (2020). Automatic facial coding of emotional facial expressions : a multi-measurement validation of computer vision technology [Dissertation]. https://madoc.bib.uni-mannheim.de/55529/

    Konferenzbeiträge

    • Hies, O. B., Höfling, T. T. A., Alpers, G. W., Gerdes, A. B. M. (2020). Does fear interfere? – Trait anxiety affects multimodal emotion processing of negative and positive cues. 38. Fach­gruppen­symposium Klinische Psychologie und Psychotherapie 2020, Mannheim.
    • Höfling, T. T. A., Alpers, G. W., Föhl, U., Gerdes, A. B. M. (2020). Validität von Automatic Facial Coding bei emotionalen Gesichtsausdrücken. 38. Fach­gruppen­symposium Klinische Psychologie und Psychotherapie 2020, Mannheim.
    • Höfling, T. T. A. & Föhl, U. (2019). Zur Validität von video-basiertem Automatic Facial Coding von Emotionen und dessen Anwendung in der Werbewirkungs­forschung. Tagung der Gesellschaft für angewandte Wirtschafts­psychologie 2019, Berlin.
    • Höfling, T. T. A., Alpers, G. W., Gerdes, A., & Föhl, U.(2019). You cannot lie to electrodes: Automatic facial coding versus electromyography of mimicked, passive, and inhibited response to emotional faces. Fach­gruppen­symposium Psychologie & Gehirn 2019, Dresden.
    • Höfling, T. T. A., Gerdes, A., Föhl, U., & Alpers, G. W. (2018). Read my face: Automatic video-based coding versus electromyographic measurement of facial reactions toward emotional pictures. Fach­gruppen­symposium Psychologie & Gehirn 2018, Gießen.
    • Alpers, G. W., Gerdes, A. B. M., Büdenbender, B., Flora, G., Höfling, T. T. A., Hengen, K. M., Hies, O. B., Fraunfelter, L.-A., Köther, A. K., Müller, U. W. D., Siebenhaar, K., Meachon, E. (2020). Grundlagen- und Psychotherapieforschung Hand in Hand – trotz Social Distancing : eingereichte Abstracts für das verschobene 38. Fach­gruppen­symposium Klinische Psychologie und Psychotherapie 2020 (Symposien). https://madoc.bib.uni-mannheim.de/55965
    • Alpers, G. W., Gerdes, A. B. M., Büdenbender, B., Flora, G., Höfling, T. T. A., Hengen, K. M., Hies, O. B., Fraunfelter, L.-A., Köther, A. K., Müller, U. W. D., Siebenhaar, K., Meachon, E. (2020). Grundlagen- und Psychotherapieforschung Hand in Hand – trotz Social Distancing : eingereichte Abstracts für das verschobene 38. Fach­gruppen­symposium Klinische Psychologie und Psychotherapie 2020 (Poster). https://madoc.bib.uni-mannheim.de/55966